Anna Lena Blanke im Vorstand des VDMA Fachverbands

17. Januar 2023

Anna Lena Blanke, Geschäftsführerin der TIA Abwassertechnik, ist in den Vorstand des VDMA Fachverbands Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate gewählt worden. Der VDMA Fachverband repräsentiert 340 Hersteller, die in Bereichen wie Wasser- und Abwasser tätig sind.

Der VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau ist die größte Netzwerkorganisation des Maschinen- und Anlagenbaus in Deutschland und Europa und vertritt mehr als 3.500 Mitglieder. Er setzt sich für die gemeinsamen wirtschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Interessen der Mitglieder ein.

TIA Abwassertechnik ist seit 1987 Mitglied im VDMA. Mit der Wahl von Anna Lena Blanke in den Vorstand des Fachverbands Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate wird die Bedeutung des Unternehmens für den Verband unterstrichen.

„Es ist eine Ehre, als Mitglied des VDMA Verbands in den Vorstand gewählt zu werden. Ich freue mich darauf, mein Wissen und meine Erfahrungen einzubringen, um die Interessen der Mitglieder zu vertreten“, sagte Anna Lena Blanke.

Diesen Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemein
Optimierte Kläranlagen in der MENA-Region

TIA-Abwassertechnik entwickelt eine neuartige, klimafreundliche anaerobe Technologie, mit der kommunales Abwasser, in Kombination mit einer weiteren Behandlungsstufe vorbehandelt werden soll.

de_DEDeutsch