TIA-Abwasser Geschäftsführerin, Anna Lena Blanke, nimmt an Podiumsdiskussion des Wirtschaftsnetzwerkes Afrika teil

13. September 2022

Am 31.08.2022 lud das Wirtschaftsnetzwerk Afrika und das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz die TIA-Geschäftsführerin Anna Lena Blanke als Expertin für Wasseraufbereitung, zu einer Podiumsdiskussion ein.

Thema dieses Treffens war der Markteinstieg in Afrika. Hierzu kann die TIA GmbH mit ihrer langjährigen Erfahrung auf dem Kontinent etliche hilfreiche Aspekte beisteuern.

TIA-Abwasser hat umfangreiche Erfahrungen in der technischen und finanziellen Abwicklung von Anlagen zur Wasseraufbereitung in Afrika gemacht.

Dabei kann TIA Abwasser auf eine größere Zahl von realisierten Kläranlagen-Projekten in mehreren Staaten Afrikas verweisen. Die TIA-Kunden sind sowohl Industriekunden mit dem Schwerpunkt in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie als auch Krankenhäuser, Hotels und kleine Kommunen.

Diesen Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemein
Optimierte Kläranlagen in der MENA-Region

TIA-Abwassertechnik entwickelt eine neuartige, klimafreundliche anaerobe Technologie, mit der kommunales Abwasser, in Kombination mit einer weiteren Behandlungsstufe vorbehandelt werden soll.

de_DEDeutsch