TIA-Abwasser liefert CP-Kläranlage für eines der größten Entsorgungsunternehmen Deutschlands

22. Februar 2021

Eines der größten Entsorgungsunternehmen Deutschlands hat sich für TIA-Abwasser entschieden und eine TIA-Technologien CP-Anlage für einen der Betriebe in Norddeutschland bestellt.

In diesem Betrieb werden in Verwertungsanlagen neben Sonderabfällen auch fetthaltige und altölhaltige Abfälle entsorgt. Das Abwasser aus dieser Entsorgung wird im Betrieb zukünftig mit der TIA-Kläranlage vorbehandelt.

Die Anforderungen an die Betriebskläranlage sind entsprechend hoch: Die Leistung der TIA-Kläranlage muss sicher und dauerhaft die geforderten Werte erreichen. Die zuverlässige und bewährte TIA-Abwassertechnik ist die Basis für eine technisch sichere und wirtschaftliche Lösung.

Diesen Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemein
Kläranlage in Elfenbeinküste in Betrieb genommen

TIA hat eine weitere Kläranlage für den weltgrößten Kakao- und Schokoladen-Hersteller in Betrieb genommen. Neben dem ersten Abwasserprojekt in Kamerun wurde diese Betriebskläranlage in einer Produktionsstätte in Elfenbeinküste realisiert.

de_DEDeutsch