TIA forscht / Mikroplastik

9. Juli 2020

tia abwasser mikroplastik

Dazu arbeitet TIA in einem Forschungsverbund mit der TU Freiberg und MLE GmbH. Das Forschungsprojekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt.

Hier geht es weiter zum Artikel (wwt Wassertechnik, Ausgabe 4.2020, Deutscher Fachverlag GmbH).

Diesen Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemein
Optimierte Kläranlagen in der MENA-Region

TIA-Abwassertechnik entwickelt eine neuartige, klimafreundliche anaerobe Technologie, mit der kommunales Abwasser, in Kombination mit einer weiteren Behandlungsstufe vorbehandelt werden soll.

de_DEDeutsch