TIA forscht / Mikroplastik

9. Juli 2020

tia abwasser mikroplastik
TIA forscht aktuell zur Entfernung von Mikroplastik aus Abwasser. Es soll eine neue Klärtechnologie zur selektiven Entfernung von Mikroplastik aus Industrieabwasser und ein in-situ Nachweisverfahren für Mikroplastik entwickelt werden.

Dazu arbeitet TIA in einem Forschungsverbund mit der TU Freiberg und MLE GmbH. Das Forschungsprojekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt.

Hier geht es weiter zum Artikel (wwt Wassertechnik, Ausgabe 4.2020, Deutscher Fachverlag GmbH).

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Das könnte Sie auch interessieren

logo vdma
Allgemein
Webtalk Textile Industry 09.09.2020

Machinery Webtalk – powered by VDMAThe next international webtalk on 9 September 2020 (2 pm – 4 pm CEST) will focus on „Waste water reduction and treatment in textile dyeing

Allgemein
Zweite Kläranlage für Kakaohersteller

Ein Kakao- und Schokoladenhersteller hat uns den zweiten Auftrag für eine Kläranlage in einer seiner Produktionsstätten erteilt. Diese Anlage wird in Elfenbeinküste gebaut.

de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) arالعربية de_DEDeutsch