TIA forscht / Mikroplastik

9. Juli 2020

tia abwasser mikroplastik

Dazu arbeitet TIA in einem Forschungsverbund mit der TU Freiberg und MLE GmbH. Das Forschungsprojekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt.

Hier geht es weiter zum Artikel (wwt Wassertechnik, Ausgabe 4.2020, Deutscher Fachverlag GmbH).

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemein
Anpassungsfähige TIA Kläranlagen

Die Nationale Wasserstrategie des Bundesumweltministeriums (BMU) sieht eine Neugestaltung der Abwasserabgaben vor. Damit sollen noch stärkere Anreize zur Verringerung der Gewässerverschmutzung durch kommunales und industrielles Abwasser gesetzt werden. Es ist

Allgemein
TIA ist ISO 9001 zertifiziert

Wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss der Zertifizierung nach ISO 9001.
Im ISO 9001 Zertifizierungsprozess wurden alle internen Abläufe und Arbeitsstrukturen bei TIA Abwassertechnik anhand der ISO 9001 Anforderungen überprüft, festgelegt und dokumentiert.

de_DEDeutsch